Wir Naturfreund*innen Reisen mit Respekt. Wir wollen nachhaltig unterwegs sein und suchen deshalb mit unserem Projekt Zero Impact Camps neue Wege des nachhaltigen Reisens. Fragst du dich auch, wie du deine Ferien verbringen kannst, ohne Natur und Umwelt zu schädigen oder zu sozialen Problemen beizutragen?

Hier findest du Tipps zu Planung, Anreise, Unterkunft und Aktivitäten:

Klick hier
und reise mit der
 Naturfreundejugend

PLANUNG

Wohin möchtest du reisen? Manchmal muss es nicht die große, weite Welt sein. Auch ein Urlaub in der Nähe kann dir atemberaubende Landschaften und tolle Erlebnisse bieten. Geht es doch weiter weg, solltest du dich über die Gegebenheiten und Kulturen des Reiselandes informieren. Dann kannst du umso entspannter vor Ort unterwegs sein und vermeidest Fettnäpfchen.

  • www.fahrtziel-natur.de
    Die Seite zeigt 22 Gegenden mit tollen Naturlandschaften, die mit der Bahn leicht zu erreichen sind.
  • www.vcd.org/2963.html
    Hier findest du Vorschläge für interessante Zwischenstopps. So werden lange Anreisen zum Teil des Abenteuers.
  • www.sympathiemagazin.de
    Eine Broschüre kostet 4 Euro, informiert über die Kulturen vieler Länder und hilft Land und Leute verstehen zu lernen.

 

Auch bei der Auswahl des Reiseanbieters und beim Packen spielt das Thema Nachhaltigkeit eine Rolle. Überlege dir vorher was du brauchst, vielleicht kannst du es dir ja auch mieten oder leihen.

  • www.leihdirwas.de 
    Eine Verleihbörse, bei der du vom Zelt über’s Kanu so gut wie alles findest.
  • www.tourism-watch.de 
    Siegel können dir zeigen welche Anbieter nachhaltig arbeiten. Um im „Labeldschungel“ durchzublicken kann diese Übersicht eine gute Hilfe sein.

 

Willst du mal etwas Neues ausprobieren und mit den Leuten am Urlaubsort stärker in Kontakt kommen? Wenn ja könnten folgende Angebote das Richtige für dich sein.

  • www.naturfreundejugend.de 
    In dem Veranstaltungskalender findest du alle Freizeiten und Lehrgänge unserer Landesverbände.
  • www.rausvonzuhaus.de
    Hier findest du Länderinfos, Tipps zu Praktika und Freiwilligendiensten sowie eine „Lastminute“-Datenbank.
  • www.wwoof.de
    Über dieses Netzwerk kannst du weltweit Bauernhöfe finden, auf denen du gegen Unterkunft & Verpflegung mithelfen kannst.
  • www.workcamps.org
    In einem Workcamp arbeitest du mit Menschen aus verschiedenen Ländern für einen kurzen Zeitraum an einem gemeinsamen Projekt
  • www.ijgd.de 
    Weitere Angebote für Workcamps, Freiwilligendienste & Co.







 

UNTERKUNFT

Folgende Internetseiten können ein erster Anlaufpunkt für deine Suche nach kleinen lokalen Unterkünften sein, denen das Thema Nachhaltigkeit wichtig ist:

  • www.naturfreunde-haeuser.net
    Von der einfachen Berghütte
    bis zum Naturfreundehotel: Die mehr als 1000 Häuser eint der schonende Umgang mit der Natur sowie ein soziales Engagement.
  • www.jugendherberge.de
    Vermutlich allen bekannt. Die Häuser dieses gemeinnützigen Verbandes gibt es weltweit.
  • www.ecocamping.net
    Auf dieser Karte findest du nachhaltig wirtschaftende Campingplätze in Europa.

 

Mal Lust auf was Anderes? Diese zwei Adressen kannst du dir anschauen, wenn du gerne abseits der typischen Touri-Unterkünfte übernachten möchtest:

  • www.couchsurfing.org
    Hier findest bei aufgeschlossenen Menschen einen kostenlosen Schlafplatz auf ihrem Sofa. Das spart Geld & macht Spaß.
  • www.airbnb.de
    Kein Geld für Hotel aber auch keine Lust auf Isomatte? Bei Airbnb vermieten Privatleute ihre Wohnungen oder Zimmer für wenige Tage oder auch Wochen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ANREISE

Du willst günstig, schnell und flexibel verreisen, dabei aber trotzdem die Umwelt schonen? Hier ein paar Tipps dazu:

  • www.bahn.de 
    Der Klassiker. Die Nachtzüge eignen sich gut für lange Strecken und unter der Angebotsberatung findest du viele günstige Ticketoptionen.
  • de.interrail.eu 
    so viel du möchtest mit der Bahn fahren? Mit dem Interrail-Ticket ist dies für einen bestimmten Zeitraum in 30 europäischen Ländern möglich.
  • www.busliniensuche.de 
    Fernbusse sind eine günstige und umweltschonende Alternative zur Bahn.
  • www.fahrtfinder.net,www.mitfahrzentrale.de
    egal ob man selber fährt oder mitfahren möchte: Ein volles Auto spart immer Geld, Energie und Emissionen.
  • www.atmosfair.de,de.myclimate.org/de und www.arktik.de
    Wenn es doch einmal die Flugreise sein muss, kannst du hier für etwas mehr Geld deine Emissionen ein wenig ausgleichen.
  • www.adfc.de 
    Selber strampeln statt Benzin tanken! Beim „Allgemeinen deutschen Fahrradclub“ findest du alles rund um’s Fahrradfahren, inklusive Routenvorschläge.
  • www.falk.de/routenplaner-fahrrad
    Der Routenplaner hilft dir bei der Auswahl der besten Strecke für deine nächste Fahrradtour. Ganz nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“.

 

 

 

 

 

VERPFLEGUNG

Das Essen von McDonalds und Subway schmeckt überall gleich. Probier‘ doch mal die lokale Küche aus und unterstütze mit dem Kauf von regionalen und saisonalen Produkten die Einheimischen vor Ort. Tipps und Rezepte findest du auf folgenden Seiten:

  • www.reiseproviant.info
    Rezepte aus aller Welt für kleine und große Gruppen. Zudem findest du Infos zum Kochen unterwegs, zum nachhaltigen Einkauf und zum interkulturellen Lernen.
  • www.utopia.de
    Dieser Kalender zeigt dir, welches Obst & Gemüse gerade in Deutschland Saison hat. So kannst du kurze Lieferketten unterstützen und Emissionen einsparen.
  • www.oeko-fair.de
    Der Resterechner auf der Seite zeigt dir, welche Energie in deinem Essen steckt. Schmeißt du z.B. 1 kg Brot in den Müll, verlierst du soviel Energie, wie für eine Zugfahrt von 6,4 km. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AKTIVITÄTEN

Keine Lust im Urlaub nur faul am Strand rumzuliegen? Auf folgenden Seiten findest du Anregungen für eine aktive Urlaubsgestaltung:

  • www.bfn.de
    Hier findest du von Kanu fahren über Mountainbiking viele Ideen & Hinweise für umweltverträgliche Natursportarten.
  • www.geocaching.org 
    Die moderne Schnitzeljagd. Mit GPS-Gerät oder Smartphone machst du dich auf die Suche nach den „Caches“, die mittlerweile rund um den Globus versteckt sind.
  • www.naturfreunde.de
    Lust an Natursport und Interesse dies auch anderen Menschen beizubringen? Dann lass dich in unseren Lehrgängen zu zahlreichen Natursportarten ausbilden.
  • www.stattreisen.org
    Hier kannst du eine Stadttour buchen die dich außerhalb der klassischen touristischen Pfade führt.
  • www.natura-trails.naturfreunde.de
    Falls du mal Lust auf eine Wanderung hast, findest du hier tolle Routen die dich zu den schönsten Naturschätzen Deutschlands führen.

Alle Reisetipps als pdf downloaden!